Die Ausbildung in der ISBT-Bowen Therapie® für Tiere umfasst zur Zeit vier Module.

Level 1 und 2 richtet sich an Tierärzte, Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten aber auch interessierte Tierbesitzer. Es werden die Grundlagen und die Basissequenzen erarbeitet.

Um die Wirkung der ISBT-Bowen Therapie besser einschätzen zu können, werden die Kursteilnehmer in den Modulen 1 und 2 einige Sequenzen zunächst am Menschen üben, bevor dann Erfahrungen am Tier gemacht werden. Die Eigenerfahrung stellt einen ganz entscheidenden Schritt für die richtige Anwendung der Technik dar.

Professionellen Anwendern dienen diese beiden Wochenenden als Grundlage für weitere Seminare, die dann nur tiertherapeutisch arbeitenden Berufsgruppen vorbehalten sind.

  • Theorie und Konzept der ISBT-Bowen Therapie
  • Skelettale und muskuläre Anatomie
  • Erklärung der Faszie
  • Veterinäre Terminologie
  • Verhalten des Tieres und Sicherheit
  • Praxis am Menschen, um die Technik gut am Tier anwenden zu können
  • Theorie und Praxis zur Behandlung der Lendenregion
  • Theorie und Praxis zur Behandlung des mittleren Rückens
  • Theorie und Praxis zur Behandlung der Schulterregion
  • Anwenden der einzelnen Sequenzen
  • Maßnahmen nach einer Behandlung
  • weitere Praxis neuer Sequenzen zuerst am Menschen
  • Wiederholung und Vertiefung der Level 1 Sequenzen
  • Einführung in Weichteilstrukturen
  • Körper und Gangbewertung
  • Häufige Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Erkennen der Anzeichen einer Erkrankung
  • Theorie und Praxis zur Behandlung des Nackens
  • Theorie und Praxis zur Behandlung der Oberschenkelmuskulatur
  • Theorie und Praxis zur Behandlung des Kreuzbeins
  • Üben der erlernten Sequenzen
  • Wiederholung und Vertiefung der Sequenzen von Level 1 und 2
  • erweiterte Analyse von Gangbild und Lahmheit
  • rassespezifische Besonderheiten im Bewegungsapparat
  • Theorie und Praxis zur Behandlung von Kiefergelenk und Lymphe
  • Theorie und Praxis zur Behandlung von Carpus/ Metacarpus
  • Theorie und Praxis zur Behandlung von Adduktoren und Knie
  • erweiterte Nacken-Technik
  • erweiterte Schulter-Technik
  • erweiterte Lenden-Technik
  • Fallbesprechungen

Die beiden Module 3 und 4 richtet sich an Tierärzte, Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten.

Voraussetzung für die Teilnahme an Modul 3 und 4 ist die erfolgreiche Teilnahme an den beiden Grundkursen Modul 1 und 2.

In den Modulen 3 und 4 werden wir speziell auf die Möglichkeiten eingehen, die uns die ISBT-Bowen Therapie® zur Unterstützung von typischen Erkrankungen des Hunde bietet.

Hierzu zählen Beschwerden des Bewegungsapparates, genauso wie Erkrankungen mit organischen Ursachen.

Nach erfolgreicher Teilnahme an den Modulen 1-4 besteht die Möglichkeit eine Prüfung zum ISBT-Bowen Therapeuten abzulegen. Diese Prüfung beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil.

Als ISBT-Bowen Therapeut hat man die Möglichkeit sich in die Therapeutenliste eintragen zu lassen.

Genauere Informationen finden Sie auf der Homepage des Veranstalters vetwissen

Ausbildung zum ISBT-Bowen Therapeuten für Hunde

Ausbildung zum ISBT-Bowen Therapeuten für Pferde

Tierärzte, Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeuten. Level 1 & 2 können auf Anfrage auch von interessierten Tierbesitzern gebucht werden.

Weitere Informationen können Sie bei den zuständigen Ausbildern erfragen:

Oliver Schäfer von vetwissen

(Hier geht es zur Homepage von vetwissen)

info@vetwissen.de

Nicole Stein (Tierärztin)

Dozentin für den Hunde/Kleintierbereich

Tel: 0 26 30 – 96 62 66

Mobil: 01 78 – 8 90 07 92

nstein2@rz-online.de

Boris Kriegel (Heilpraktiker)

Dozent für den Pferdebereich

Mobil: 01 73 – 2 69 11 81

pferde@kriegel.koeln